Notfallstelle des Tierschutzvereines Lüneburg

Betrieben durch  Klaus-Peter Götze


 

Erste Hilfe durch Beratung, wenn nötig auch durch Aufnahme bzw. Transport zu einer geeigneten Stelle für Wildtiere.

Erste Hilfe am Ort bei verletzten Haustieren ( Halter unbekannt ).

Fundtiere ( wenn sie nicht selbst ins Tierheim gebracht werden können ), für die Bereiche Bleckede, SG Dahlenburg und Randbereiche Lkrs. Dannenberg, Uelzen. Jungtiere ( egal von wo sie kommen ) die hier gepäppelt werden sollen müssen gebracht werden.

Verletzte Wildtiere müssen vor Annahme einem Tierarzt vorgestellt werden.

Der Dienst der Notfallstelle wird täglich, auch an Sonn und Feiertagen, von 08.00 - 20.00 Uhr angeboten.


 

Wildtiere 

1. Jagdbares Wild :  Annahme nach Absprache mit dem Jagdberechtigten. ( Wenn möglich )

2. Unter Naturschutz stehendes Wild: Nach Absprache. ( Wenn möglich )

3. Streng geschützte und nicht im Jagdrecht stehende Tiere immer,  ( wenn möglich.)


 

Beratung in allen Tierschutzfragen.

 

 

Annahme von Spenden jeder Art.

 

Eine Beratung zur Versorgung kann Jederzeit stattfinden. Auf der Seite Nothilfelinks finden Sie auch Hinweise zur Versorgung.


 

Veronika Götze

 

Ohne sie geht gar nichts. Meine Vertretung und Hilfe in allen Fragen und Fällen. 

Der gute Geist der Außenstelle. Kompetent und in allen Fällen Ansprechpartner.

 

 

 

 

  

33091

 

 

Erreichbarkeit : Montag - Sonntag, von 08.00 - 20.00 Uhr.


Mobil: 015122098622 

Fax: 032223722891

Mail:

tierschutzmarienau@googlemail.com