Bilder aus der Hundearbeit, meiner Hunde und aus der

Arbeit für das Tierheim

        

 

 

 

 

 

Nach dem Einfangen durch die Jugendfeuerwehr von Nahrendorf.

 

 

 

 

Und  beim Auswildern, nach gelungener Behandlung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dank dieser jungen Dame, konnte der braune Wuschel, seinen glücklichen Besitzern noch am Tage seines Ausfluges zurückvermittelt werden.

Herzlichen Dank.

 

 

Ein Hochwasseropfer Teichhuhn bei mir zur Aufzucht

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kleine wurde hilflos im Wald ge-

funden und in der Wildtierstation wieder aufgepäppelt 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Huhn heute .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Und wieder jemand ausgewildert.

Und Tchüß Klaus.

 

 

 

Erreichbarkeit : Montag - Sonntag, von 08.00 - 20.00 Uhr.


Mobil: 015122098622 

Fax: 032223722891

Mail:

tierschutzmarienau@googlemail.com